Keramik Veneers (Schalenverbledungen) und Lumineers

Veeners werden mit einem speziellen Kunststoffzement direkt auf die lippenzugewandte Seite der Zähne geklebt. Sie sind zu vergleichen mit einer dekorativen Hausfassade die in früheren Zeiten einfach fest an die strassenzugewandte Seite des Hauses angebracht wurde.

Durch den Einsatz von Veneers (Schalenverblendungen) können wir Korrekturen der Zahnfarbe, der Form und der Zahnstellung ermöglichen. Kleine Zahnlücken werden geschlossen, Unfallzähne mit kleinen Frakturen ausgeglichen und Verfärbungen von einzelnen oder mehreren Zähnen permanent korrigiert. Auch hier sind wir bestrebt minimalinvasiv zu arbeiten. Bei der Herstellung von Veneers muss wesentlich weniger Zahnsubstanz abgetragen werden als bei Kronen oder Teilkronen.  


Veneers lassen wir von einem zahntechnischen Labor aus Hochleistungspresskeramik, Empress anfertigen. Diese Werkstücke werden auf wenige Tausendstel millimetergenau hergestellt und weisen eine unübertroffene Ästhetik aus.

LUMINEERS
Eine ganz neue Form von Veneers sind LUMINEERS. LUMINEERS sind aus besonderem Cerenate Porzellan und so dünn wie eine Kontaktlinse (0.3 mm). Um die gewünschte ästhetischen Korrekturen zu erhalten, braucht es wenig oder sogar gar keinen Eingriff in die Zahnsubstanz. Diese Form von minimal invasiver Behandlungsmethode ist absolut schmerzfrei und braucht keine schmerzstillenden Spitzen.

LUMINEERS, die Lösung für jedes kosmetische Problem:

... bei Verfärbung
... bei Lücken
... bei absoluter Perfektion