Bleaching, das Bleichen von Zähnen

Wir in unserer Praxis haben uns für die bewährtesten Aufhellungssysteme entschieden und bieten Ihnen folgende Möglichkeiten der Zahnbleichung an:

  • Home-Bleaching
  • Power-Bleaching
  • Laser-Bleaching


Home-Bleaching
Für das Home-Bleaching wird eine an Ihr Gebiss angepasste Schiene hergestellt. Sie bleichen Ihre Zähne selber, indem Sie das Aufhellgel in diese Schiene geben und mindestens 2–3 Stunden täglich tragen. Nach 7–10 Tagen stellt sich der Erfolg ein.

Der Gel enthält entweder Wasserstoffsuperoxid oder Carbonidoxyd und ist in keiner Weise schädlich für Ihre Zähne. Der Aufhellungseffekt hält länger als bei der Power-Bleaching-Methode an.

Power-Bleaching
Das Power-Bleaching wird bei uns in der Praxis durchgeführt. Das Aufhellmittel ist einiges stärker, als der Gel vom Home-Bleaching und wir zusätzlich mit UV-Licht verstärkt. Der gewünschte Effekt wird sehr schnell, meistens nach 1–2 Sitzungen erzielt. Der Aufhellungseffekt vom Power-Bleaching lässt schneller nach, als beim Home-Bleaching oder Laser-Bleaching. Nach ca. 6–12 Monaten.

Laser-Bleaching
Bei hartnäckigen Verfärbungen der Zähne ist die Laser-Bleaching-Methode die effektivste. Laser-Bleaching wird wie das Power-Bleaching in unserer Praxis durchgeführt. Sie ist die wirkungsvollste Möglichkeit des Zahnbleichens.

Das neuentwickelte Bleichungsmittel wird direkt auf die Zähne aufgetragen und mit einem speziellen Laser aktiviert. Mit dem Laser erzielen wir eine Tiefenwirkung des Bleichungsmittels. Selbst hartnäckige Verfärbungen sind kein Problem.

Je nach Aufhellwunsch reichen zwischen 15–30 Minuten. Mit der Laser-Bleaching-Methode erzielen wir eine intensive Wirkung, die mehrere Monate Freude bereitet.